Sie befinden sich hier:
 FORUM Diakonie > Mitglieder > Kirchenbezirk Reutlingen > Tübinger Verein für Sozialpsychiatrie und Rehabiliation e.V. >
Tübinger Verein für Sozialpsychiatrie und Rehabiliation e.V.
 

Tübinger Gesellschaft für Sozialpsychiatrie und Rehabiliation gGmbH

Konrad-Adenauer-Str. 13
72072 Tübingen
Tel. 07071 - 96529-0
Fax 07071 - 96529-70
E-Mail: geschaeftsfuehrung@tuegsr.de

Dienstleistungen

  • Integrationsfachdienst Neckar-Alb (Reutlingen/Balingen/Tübingen)
  • Ambulant Betreutes Wohnen i. Lkr. Tübingen
  • Rehabilitationszentrum grund.stein

Der Integrationsfachdienst berät und unterstützt sowohl arbeitsuchende als auch beschäftigte behinderte und schwerbehinderte Menschen und deren Arbeitgeber. Besonders bei Problemen mit Arbeitsleistung, - motivation, krankheitsbedingte Fehlzeiten. Gemeinsam mit Arbeitnehmer und Arbeitgeber wird nach trägfähigen Lösungen für beide Seiten gesucht. Ein besonderer Schwerpunkt der Arbeit des Integrationsfachdienstes liegt auf der Unterstützung von Schülerinnen und Schülern und von Beschäftigten der Werkstätten für behinderte Menschen auf ihrem Weg zu einem Arbeitsplatz auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt. Der Integrationsfach- dienst arbeitet auf der Grundlage des SGB IX. Auftraggeber sind verschiedene Sozialleistungs- träger wie der Kommunalverband für Jugend und Soziales, Rentenversicherungsträger, Arbeitsagenturen und ARGEN.

Das Angebot des Ambulant Betreuten Wohnen richtet sich an Menschen, die aufgrund einer psychischen Erkrankung und den damit verbundenen Schwierigkeiten eine individuelle Betreung benötigen. Die Betreuung erfolgt im Rahmen des betreuten Einzelwohnens in Ihrer eigenen Wohnung oder in einer unserer Wohnge-meinschaften. Sie wird von einer festen Bezugs- person übernommen. Die Schwerpunkte der Betreu- ung orientieren sich an Ihrer persönlichen Situation und Ihrem Bedarf. Die Ambulanten Hilften in fachlich betreuten Wohnformen entsprechen der derzeit gültigen Leistungsvereinbarung des Landkreises Tübingen. In der Regel übernimmt der zuständige Landkreis die Kosten für die Betreuung.

Das Rehabilitationszentrum grund.stein ist eine vollstationäre Einrich- tung der medizinischen Rehabilitation für psychisch kranke junge Erwachsene. Wir behandeln junge Erwachsene im Alter von 18-35 Jahren, die an schiziphrenen Störungen, schweren affektiven Erkrankungen oder Persönlichkeits- und Verhaltens-störungen leiden. Das Angebot richtet sich besonders an diejenigen, die aufgrund einer psychischen Erkrankung emotionale, kognitive, soziale, ausbildungs- und berufsbezogene Krankheitsfolgen erleben, mehrfach erkrankt sind oder längere Krankheitsvorgeschichten haben. Eine medizinische Rehabilitation kann indiziert sein bei andauernden Symptonen wie Antriebs-, Motivations-, Gefühls- und kognitiven Störungen, Kontakt- und Beziehungsstörungen und Störungen der Arbeitsfähigkeit.
Die medizinische Rehabilitationsbehandlung dient der sozialen und beruflichen Integration der PatientInnen.

www.tuegsr.de